Mecklenburg-Vorpommern.NABU.de Natur erleben Naturreisen Schweden-Törn 2012

Mit der Lovis von Umeå nach Stockholm

Mit der Lovis von Umeå nach Stockholm

Segeltörn führt diesmal durch die Schärenwelt Schwedens

Traditionssegler Lovis

Klönschnack auf'm Baum

29. Februar 2012 - Auch in diesem Jahr bietet der Lovis-Verein in Kooperation mit dem NABU MV wieder eine Segelreise mit dem Traditionssegler Lovis an. Diesmal geht es in den hohen Norden - nach Schweden. Genauer gesagt von Umeå nach Stockholm. Die Reise beginnt am 12. August abends in Umeå und endet am 25. August 2012 in Stockholm. Dabei führt die Segelroute zunächst entlang der schroffen Schärenküste im Osten Schwedens. Unterwegs können Vögel und Robben beobachtet werden. Bei den Landgängen gibt es eine artenreiche Flora und Fauna, kleine Fischerdörfer, verwunschene Küstenwälder sowie das Weltnaturerbe Höga Küsten zu bestaunen. An diesem Küstenabschnitt hat die enorme Landhebung vielfältige Gesteinsformationen an die Oberfläche gebracht.

Danach geht es weiter in Richtung Aland Inseln. Mit 6.500 kleinen und größeren Inseln bilden die Alands einen Inselirrgarten zwischen Schweden und Finnland. Das ganzjährig milde Klima hat eine für die Region untypische Vegetation hervorgebracht. Am Ende der Reise kann man noch einmal die reiche Schärenwelt des Stockholmer Schärengartens genießen, bevor man in das bunte Großstadtleben Stockholms eintaucht.

Brotzeit auf der Lovis

Stullen schmieren muss jeder mal

Ob Segelsetzen, navigieren, steuern oder Essen zubereiten – angeleitet durch die erfahrene Crew werden alle Aufgaben gemeinsam übernommen. Nicht immer wird die Nacht im Hafen verbracht. Das ein oder andere Mal soll auch zwischen den Schären geankert oder nachts gesegelt werden. Perfekt um dabei die langen schwedischen Sommernächte zu genießen. Die Teilnehmer benötigen keine Vorkenntnisse. Der Segeltörn wird von fachkundigen Naturwissenschaftlern (zwei NABU-Ornithologen, eine Geografin und eine Landschaftsökologin) begleitet. Die Crew erklärt alles Notwendige auf dem Schiff und sorgt für die nautische Sicherheit. Die Unterbringung erfolgt - wie es sich für einen Traditionssegler gehört - in einfachen Schlafkammern mit mehreren Kojen. Das Essen wird in Gruppen selbst zubereitet.

Für die Teilnahme am zweiwöchigen Segeltörn ist ein Selbsteinschätzungsbeitrag zwischen 580 Euro und 760 Euro zu zahlen. Kinder bis 14 Jahre zahlen die Hälfte.

Die An- und Abreise organisiert jeder selbst. Als Naturschutzverband möchten wir Ihnen eine umweltschonende Anreise ans Herz legen und empfehlen Ihnen daher z.B. folgende Anreisemöglichkeiten mit der Bahn:

Ab Hamburg: Samstag, 11.08.2012, 9.30 Uhr ab Hamburg. Ankunft Sonntag 6.13 in Umeå.
Ab Berlin: Samstag, 11.08.2012, 13.12 Uhr ab Berlin. Ankunft Sonntag 15.06 in Umeå.

Für die Rückfahrt bietet sich z.B. Samstag, 25.08.2012, 10.14 Uhr ab Stockholm an. Ankunft 20.16 Uhr in Hamburg bzw. 23.10 Uhr in Berlin.

Weitere Informationen & Anmeldung:
Anja Reuhl, Telefon: 03834.799 719 (NABU-Büro Greifswald), Email: anja@lovis.de

Das Projekt Lovis - Mehr als nur segeln...

Weiterführende Links

Reiseberichte vergangener Segeltörns

Herbstliche Segeltour rund um RügenDer Orni-Törn 2011

Am 16.10.2011 unternahmen 25 vogelkundlich Interessierte eine einwöchige Vogel-Segeltour mit dem NABU MV. Wie im Vorjahr gingen die Mitsegler im Museumshafen von Greifswald auf dem Traditionssegler Lovis an Bord. In den folgenden sieben Tagen wurden Rügen und die Greifswalder Oie umsegelt. mehr Mehr

Vogelkundliche Segeltour auf dem BoddenDer Orni-Törn 2010

Vom 10.10.-17.10.2010 organisierte der NABU MV erstmals einen „Orni-Törn“. Dabei handelte es sich um eine vogelkundliche Segeltour mit dem Greifswalder Traditionssegler Lovis. Ziel war es, die Erlebnisse Segeln und Vogelbeobachtung zu verbinden. mehr Mehr

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Mecklenburg Vorpommern NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Card

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopmotive

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Werden Sie Schutzgebietsbetreuer

Griever Holz

Der NABU-MV sucht Schutzgebietsbetreuer für das Griever Holz. Mehr